Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grünen-Politiker warnt vor voreiligen Erklärungen zu Brandanschlägen

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

18.08.2011

Brandanschläge Grünen-Politiker warnt vor voreiligen Erklärungen zu Brandanschlägen

Berlin – Der Bundestagsabgeordnete der Grünen, Hans-Christian Ströbele, hat vor voreiligen Erklärungen zu den Brandanschlägen in Berlin gewarnt. Die Brandstiftungen als Vorstufe zum Terrorismus zu bezeichnen, nennt Ströbele im Deutschlandfunk einen „hilflosen Erklärungsversuch“. „Man weiß ja nicht mal genau und man ahnt nicht mal, wer tatsächlich hinter diesen Brandanschlägen sind“, erklärte der Politiker.

Auch mit den gewalttätigen Ausschreitungen in London sei die Situation nicht zu vergleichen. „Hier ist ja nichts geplündert worden“, so Ströbele. Allerdings wirft Ströbele der Politik falsche Sparmaßnahmen vor. Gerade in den letzten Jahren habe man den „Schutzmann an der Ecke“ eingespart. Dies sei nach Ansicht von Ströbele der falsche Weg gewesen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-warnt-vor-voreiligen-erklaerungen-zu-brandanschlaegen-26295.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen