Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

08.12.2010

Grünen-Politiker Palmer warnt vor “blockierter Republik”

Tübingen – Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat vor weiteren Schlichtungen nach dem „Stuttgarter Modell“ gewarnt. „Das Schlichtungsverfahren zu `Stuttgart 21` muss in dieser Form eine absolute, einmalige Ausnahme bleiben. Sonst akzeptieren die Bürger gar nichts mehr“, sagte Palmer der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

In Tübingen hatten Demonstranten kürzlich versucht, eine Gemeinderatssitzung zu behindern. Die Gemeinderäte wollten über Einsparungen beraten, die Demonstranten hatten mit einem „Tübingen 21“ gedroht. „Wenn sich jeder, dem eine Entscheidung nicht passt, auf `Stuttgart 21` beruft und Sitzblockaden macht, dann haben wir die blockierte Republik“, sagte Palmer. Diese Gefahr müsse auch seine eigene Partei sehen, wenn sie sich hinter Protestbewegungen stelle.

Rechtsstaatliche Verfahren seien ein Wert an sich. „Niemand kann regieren – auch wir nicht, wenn Ergebnisse von ordentlichen Verfahren nicht akzeptiert werden.“ Wer allerdings die Akzeptanz von Verfahren einfordere, der dürfe sie nicht überstrapazieren und – wie das in Stuttgart der Fall gewesen sei – zum Beispiel Kosten unterschlagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-palmer-warnt-vor-blockierter-republik-17811.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen