Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Omid Nouripour

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

16.11.2015

Grünen-Politiker Nouripour Nato-Bündnisfall ist längst in Kraft

„Der Krieg gegen den Terror ist von der Nato formal nie beendet worden.“

Berlin – Omid Nouripour, der außenpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, ist irritiert angesichts der öffentlichen Überlegungen, wie Deutschland auf einen möglichen Hilferuf der Franzosen in der Nato zu reagieren habe: „Die aktuelle Diskussion um den Nato-Bündnisfall wundert mich, denn er ist längst in Kraft. Und zwar seit dem 12. September 2001“, sagte Nouripour „Zeit Online„. „Der Krieg gegen den Terror ist von der Nato formal nie beendet worden.“

Nouripour fordert „primär eine politische Strategie gegen den IS“. „Wie weit wir Deutschen uns militärisch beim Kampf gegen den IS beteiligen, wird noch zu diskutieren sein“, sagte der Außenpolitiker.

Deutschland könne die irakische Regierung aber fragen, „welche Unterstützung im Kampf gegen den IS sie politisch braucht“: „Es ist außerdem wichtig, dass wir nicht nur die Schiiten im Irak unterstützen. Viele Sunniten haben das Gefühl, dass sie nur die Terroristen vom IS auf ihrer Seite haben. So könnten wir auch wieder manchen sunnitischen Stammesführer zu einer Abkehr von der Unterstützung für IS bewegen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-nouripour-nato-buendnisfall-ist-laengst-in-kraft-91053.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen