Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Omid Nouripour

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

16.11.2015

Grünen-Politiker Nouripour Nato-Bündnisfall ist längst in Kraft

„Der Krieg gegen den Terror ist von der Nato formal nie beendet worden.“

Berlin – Omid Nouripour, der außenpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, ist irritiert angesichts der öffentlichen Überlegungen, wie Deutschland auf einen möglichen Hilferuf der Franzosen in der Nato zu reagieren habe: „Die aktuelle Diskussion um den Nato-Bündnisfall wundert mich, denn er ist längst in Kraft. Und zwar seit dem 12. September 2001“, sagte Nouripour „Zeit Online„. „Der Krieg gegen den Terror ist von der Nato formal nie beendet worden.“

Nouripour fordert „primär eine politische Strategie gegen den IS“. „Wie weit wir Deutschen uns militärisch beim Kampf gegen den IS beteiligen, wird noch zu diskutieren sein“, sagte der Außenpolitiker.

Deutschland könne die irakische Regierung aber fragen, „welche Unterstützung im Kampf gegen den IS sie politisch braucht“: „Es ist außerdem wichtig, dass wir nicht nur die Schiiten im Irak unterstützen. Viele Sunniten haben das Gefühl, dass sie nur die Terroristen vom IS auf ihrer Seite haben. So könnten wir auch wieder manchen sunnitischen Stammesführer zu einer Abkehr von der Unterstützung für IS bewegen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-nouripour-nato-buendnisfall-ist-laengst-in-kraft-91053.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen