Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.08.2011

Grünen-Politiker gegen Streichung von EU-Strukturfonds für Krisenländer

Berlin – Der Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Europaparlament, Daniel Cohn-Bendit, lehnt die von Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Sarkozy vorgeschlagene Streichung von EU-Mitteln für Defizitsünder ab.

„Das ist die unsinnigste schwarze Pädagogik, die man sich vorstellen kann“, sagte Cohn-Bendit dem „Tagesspiegel am Sonntag“ mit Blick auf den Vorschlag Merkels und Sarkozys, die Zahlung von Geldern aus den für ärmere Regionen bestimmten milliardenschweren Struktur- und Kohäsionsfonds an Mitglieder der Euro-Zone auszusetzen, die sich nicht an die Empfehlungen im Rahmen des Defizitverfahrens halten.

Mit solchen Maßnahmen würde die Krise in den betroffenen Ländern noch verschärft, sagte der Grünen-Europaabgeordnete weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-gegen-streichung-von-eu-strukturfonds-fuer-krisenlaender-26389.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Drohnen-Streit Union wirft SPD „Verrat“ vor

CDU und CSU haben der SPD vorgeworfen, aus Wahlkampfgründen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen zu blockieren. Der verteidigungspolitische ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Gabriel CDU gefährdet Kohls Vermächtnis

Der ehemalige SPD-Vorsitzende, Außenminister Sigmar Gabriel, hat den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler als großen Europäer gewürdigt. In einem Beitrag ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Weitere Schlagzeilen