Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grünen-Politiker Beck sieht in Koalitionseinigung zu Anti-Terror-Gesetzen „abgekartetes Spiel

© dts Nachrichtenagentur

29.06.2011

Terrorismus Grünen-Politiker Beck sieht in Koalitionseinigung zu Anti-Terror-Gesetzen „abgekartetes Spiel“

Berlin – Die Grünen sehen in der Koalitionseinigung zu den Anti-Terror-Gesetzen ein „abgekartetes Spiel“ zur Durchsetzung der FDP-Steuersenkungspläne. Das Einknicken der Liberalen sei „ihre Morgengabe an die Union“, sagte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Fraktion im Bundestag, Volker Beck, gegenüber der Onlineausgabe des „Handelsblatts“. Die FDP hoffe dafür auf ein Entgegenkommen bei den Steuersenkungsplänen und verschenke so Teile ihres Ansehens als Rechtsstaatspartei.

Der SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz warf der FDP vor, bei den Verhandlungen über die Anti-Terror-Gesetze „umgefallen“ zu sein. Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) habe sich nicht ansatzweise durchgesetzt, so der SPD-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-beck-sieht-in-koalitionseinigung-zu-anti-terror-gesetzen-abgekartetes-spiel-23011.html

Weitere Nachrichten

"FreeDeniz" auf Axel-Springer-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

EGMR Menschenrechts-Gerichtshof will Fall Yücel mit Vorrang behandeln

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) will den Fall des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel mit Vorrang behandeln. Das geht ...

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Schwarz-gelbe Koalition könnte schon Anfang Juni stehen

Die möglichen Partner einer neuen Regierung in Nordrhein-Westfalen, CDU und FDP, planen Verhandlungen im Blitztempo. Laut eines Berichts des "Focus" sollen ...

Robert Habeck

© über dts Nachrichtenagentur

Habeck Verhandlungen über Jamaika-Koalition kein Rechtsruck

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) sieht in der Zustimmung seiner Partei zu Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition keinen ...

Weitere Schlagzeilen