Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Konstantin von Notz Bundestag 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

10.02.2015

NSA-Skandal Grünen-Obmann fordert von Union mehr Aufklärung

„Wir erwarten von der Union, dass sie aufklärt.“

Halle – Der Obmann der grünen Bundestagsfraktion im NSA-Untersuchungs-ausschuss, Konstantin von Notz, hat die Union aufgefordert, mehr zur Aufklärung des NSA-Skandals beizutragen.

„Wenn der Obmann Kiesewetter zurücktritt, dann ist das schon eine Zäsur“, sagte er der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Dienstag-Ausgabe) und fügte hinzu: „Wir erwarten von der Union, dass sie aufklärt und sich nicht nur als Anwalt des BND versteht. Vom BND erwarten wir, dass er nicht nur mauert, sondern den Bundestag in seiner Kontrollfunktion unterstützt.“

Der Unions-Obmann und Präsident des Reservisten-verbandes, Roderich Kiesewetter, wird als Obmann zurücktreten, weil er festgestellt hatte, dass zwei Vertreter in der Spitze des Reservistenverbandes für den Bundesnachrichtendienst arbeiten. Er fürchtete für den Fall, dass dies bekannt würde, den Vorwurf der Voreingenommenheit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-obmann-fordert-union-aufklaerung-78215.html

Weitere Nachrichten

Polizei im Karneval

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerkonferenz Sicherheitschecks bei Großevents werden Thema

Die Innenministerkonferenz (IMK) von Bund und Ländern wird sich mit der Sicherheitsüberprüfungen von Mitarbeitern bei Großveranstaltungen befassen. Der ...

Imtech Arena Hamburg Fussball

© TheBlues / gemeinfrei

Kommerz im Fußball Linke will Eingreifen der Politik

Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch hat ein Eingreifen der Politik gegen den Kommerz im Fußball gefordert. "Wir dürfen die Britannisierung des Fußballes ...

Lebensmittel

© Public Domain

Lebensmittel Privathaushalte vergeuden 3,5 Millionen Tonnen pro Jahr

Die meisten Lebensmittel werden in deutschen Privathaushalten verschwendet. 3,5 Millionen Tonnen vermeidbarer Lebensmittelabfälle fallen dort pro Jahr an. ...

Weitere Schlagzeilen