Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grünen-Fraktionsvize Kuhn fordert Garantierente gegen Altersarmut

© dts Nachrichtenagentur

07.09.2011

Altersarmut Grünen-Fraktionsvize Kuhn fordert Garantierente gegen Altersarmut

Berlin – Der Vize-Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Fritz Kuhn, hat die geplante Rentenreform der Bundesregierung scharf kritisiert. „Frau von der Leyen hat das Thema Altersarmut grandios vergeigt“, sagte Kuhn der „Rheinischen Post“. Sie habe durch ihre Arbeitsmarktpolitik der Niedriglöhne und geringfügiger Beschäftigung das Problem ebenso verstärkt wie durch die vollständige Streichung des Rentenzuschusses für die Dauerarbeitslosen.

„Mit Rentendialog und ein paar kosmetischen Reförmchen kann man das sich aufbauende Problem der Altersarmut nicht weglächeln“, sagte Kuhn. Er fügte hinzu: „Was wir brauchen, ist eine echte Garantierente gegen die Altersarmut. Wer 30 Jahre Beiträge gezahlt hat, muss eine Rente bekommen, die höher ist als die Grundsicherung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-fraktionsvize-kuhn-fordert-garantierente-gegen-altersarmut-27482.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen