Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

28.03.2010

Integration Roth rügt Merkel in Integrationsdebatte

Berlin – Grünen-Chefin Claudia Roth hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kurz vor ihrer Türkei-Reise vorgeworfen, sich nicht „entschieden“ genug für die Integration von Migranten einzutreten.

„Es reicht nicht aus, großspurig vor ihrer Abreise in die Türkei anzukündigen, die Bundeskanzlerin aller türkischstämmigen Menschen in Deutschland sein zu wollen, gleichzeitig aber der Türkei die Beitrittsperspektive in die EU zu verweigern“, sagte Roth der Tageszeitung „Die Welt“. Das Ziel müsse die Vollmitgliedschaft der Türkei in der Europäischen Union sein.

SPD-Politiker Heinz Buschkowsky begrüßte dagegen Merkels Absage an staatlich geführte türkische Gymnasien in Deutschland. „Sie hat klar Kante gezeigt“, sagte Buschkowsky der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-chefin-roth-bemaengelt-merkels-entschiedenheit-in-integrationsdebatte-8889.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Weitere Schlagzeilen