Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grünen-Chef Özdemir will Partei für bürgerliche Wähler öffnen

© dts Nachrichtenagentur

05.11.2011

Grüne Grünen-Chef Özdemir will Partei für bürgerliche Wähler öffnen

Berlin – In der Strategiedebatte der Grünen hat Parteichef Cem Özdemir für eine Öffnung seiner Partei gegenüber bürgerlichen Wählern geworben. „Manche bei uns wollen die Grünen im linken Lager einsperren. Davor kann ich nur warnen“, sagte Özdemir dem „Tagesspiegel“. Die Grünen hätten „eine riesige Chance“, wenn sie auch enttäuschte Wählerinnen und Wähler von CDU und FDP überzeugen könnten.

Die Grünen, die vor allem zu Beginn des Jahres einen Höhenflug in den Meinungsumfragen erlebten, hatten zuletzt wieder in der Wählergunst verloren. Özdemir sieht seine Partei jedoch nicht auf dem Weg nach unten. „Es ist doch abwegig, uns einen Abwärtstrend anzudichten. Wir haben das erfolgreichste Jahr unserer Parteigeschichte hinter uns. Wir sind in allen 16 Landtagen vertreten, stellen mit Winfried Kretschmann einen Ministerpräsidenten und regieren in vier weiteren Ländern mit“, betonte der Grünen-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-chef-oezdemir-will-partei-fuer-buergerliche-waehler-oeffnen-30384.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen