Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grünen-Chef Özdemir fordert Ende des deutschen Sonderwegs in Libyen

© dts Nachrichtenagentur

24.08.2011

Libyen Grünen-Chef Özdemir fordert Ende des deutschen Sonderwegs in Libyen

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir hat ein Ende des deutschen Sonderwegs in der Libyenfrage gefordert. „Mit demokratischer Aufbauhilfe können wir Deutschen eine kleine Form der Wiedergutmachung dafür leisten, dass wir praktisch nicht dazu beigetragen haben, dass Diktator Gaddafi vertrieben wurde. Wir sind nun in der Bringschuld“, sagte Özdemir der „Rheinischen Post“. Er fügte hinzu: „Die Zeit der deutschen Sonderwege in der Libyenfrage muss jetzt endgültig vorbei sein.“

Einen Einsatz der Bundeswehr schloss Özdemir nicht aus: „Sollte eine Anfrage für einen Bundeswehreinsatz in Libyen kommen, werden wir das ernsthaft prüfen.“ Der Grünen-Chef betonte zugleich, dass diese Frage gegenwärtig nicht auf der Tagesordnung stehe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-chef-oezdemir-fordert-ende-des-deutschen-sonderwegs-in-libyen-26529.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen