Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

01.08.2017

Grünen-Chef Özdemir Dobrindt mitschuldig am Dieselskandal

„In der Verkehrspolitik haben wir vier verlorene Jahre erlebt.“

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) eine Mitschuld am Dieselskandal gegeben.

„Fahrverbotsminister Dobrindt sollte nicht nur von der `verdammten Verantwortung` der Autoindustrie sprechen, sondern auch von seiner eigenen“, sagte Özdemir der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Seine Bilanz ist verheerend: In der Verkehrspolitik haben wir vier verlorene Jahre erlebt.“

Dobrindt habe „zugesehen, wie die Leitindustrie der deutschen Wirtschaft ins Wanken gerät, und er hat durch seine Untätigkeit Hunderttausende Jobs in Gefahr gebracht“, so der Grünen-Spitzenkandidat.

„Der Autogipfel darf kein Showgipfel werden.“ Die Automobilindustrie müsse überprüfbar, wirksam und schnell die Stickoxid-Emissionen deutlich reduzieren. Die Regierung müsse außerdem auf eine echte Nachrüstung der Motoren-Hardware bestehen, sagte der Grünen-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-chef-oezdemir-dobrindt-mitschuldig-am-dieselskandal-99990.html

Weitere Nachrichten

Ilse Aigner

© über dts Nachrichtenagentur

Aigner Bayern Vorbild für Diesel-Nachrüstung

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, die Autokonzerne auf ein bundesweites Maßnahmenpaket zur ...

Gefängnis

© über dts Nachrichtenagentur

Abschiebegefängnisse Bundesinnenministerium befürwortet Ausbau

Das Bundesinnenministerium spricht sich für eine deutliche Steigerung der Abschiebehaftplätze in Deutschland aus. "Aufgrund der Zahl der derzeit ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Ganztagsbetreuung in Grundschulen Kommunen gegen Rechtsanspruch

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) kritisiert Forderungen von SPD und CDU nach einem Rechtsanspruch auf Betreuung von Kindern im ...

Weitere Schlagzeilen