Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grüne verschärfen Kritik an Wulff

© Bündnis 90 / Die Grünen

21.12.2011

Wulff Grüne verschärfen Kritik an Wulff

Berlin – Nach den jüngsten Eingeständnissen und Anwaltsmitteilungen von Bundespräsident Wulff in der Kredit-Affäre gehen die Grünen auf Distanz zu ihm.

„Es ist ein merkwürdiger Vorgang, wenn ein Bundespräsident die Fragen, die es in der Bevölkerung zu Recht gibt, nur noch von seinen Anwälten beantworten lässt“, sagte die Bundesgeschäftsführerin der Grünen, Steffi Lemke, der Tageszeitung „Die Welt“.

Lemke hinterfragte dabei, ob Wulff seiner Rolle als Staatsoberhaupt noch gerecht werde: „Mehr Distanz zwischen Staatsoberhaupt und Öffentlichkeit gab es lange nicht“, sagte Lemke, die Wulff vorwarf, die Wahrheit über die Hintergründe des Privatkredits und seiner Urlaubsreisen nur scheibchenweise mitzuteilen: „Wenn Christian Wulff nicht als Salami-Präsident in die Geschichte eingehen will, muss er endlich Antworten geben. Persönlich und umfassend. Die Weihnachtsansprache ist dafür definitiv nicht der richtige Platz.“

Bislang, so Lemke weiter, „produzieren die Schreiben der Anwälte immer mehr Fragen. Zum Beispiel, was ein laut seinen Anwälten seit 2004 nicht mehr aktiver Unternehmer auf Wirtschaftsdelegationsreisen des Ministerpräsidenten macht. Oder wer denn nun eigentlich den Kredit für den Hauskauf verhandelt hat – Herr oder Frau Geerkens?“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-verschaerfen-kritik-an-wulff-31955.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Mazyek mahnt etablierte Parteien Nicht Standpunkte der AfD übernehmen

Der Zentralrat der Muslime mahnt die etablierten Parteien in Deutschland, nicht antidemokratische und antimuslimische Standpunkte der AfD zu übernehmen. In ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

VW-Abgasskandal 3276 Dienstwagen der Bundesregierung betroffen

3276 Dienstwagen der Bundesregierung sind vom VW-Abgasskandal betroffen und müssen nachgerüstet werden. Das teilte das Bundesverkehrsministerium auf ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

Köln Bosbach warnt Anti-AfD-Demonstranten vor Gewalt

Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat die Demonstranten im Umfeld des AfD-Parteitages in Köln zu gewaltlosem Protest aufgefordert. "Jeder sollte ...

Weitere Schlagzeilen