Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

01.12.2015

Syrien-Mandat Grüne verlangen Klarstellung zur Rolle Assads

„Assads Mörderbanden sind die Hauptfluchtursache aus Syrien.“

Düsseldorf – Die Grünen knüpfen ihre Zustimmung zum Syrien-Einsatz der Bundeswehr an ein klares Nein der Bundesregierung zur Zusammenarbeit mit den Assad-Truppen.

„Assads Mörderbanden sind die Hauptfluchtursache aus Syrien, es wäre fatal, sie als Bodentruppen des Westens einzusetzen“, sagte Grünen-Chef Cem Özdemir (Foto) der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Deshalb verlange er „eine klare Positionierung der Bundesregierung zu diesen Fragen noch vor der Abstimmung über ein Mandat der Bundeswehr“, unterstrich Özdemir.

Der Kampf gegen den IS könne niemals erfolgreich sein, „wenn wir uns mit Assad und seinen Schergen gemeinmachen“, erläuterte der Parteichef. Außerdem dürfe ein Mandat des Bundestages „nicht als Tauschgeschäft mit Putin gegen die Ukraine“ dienen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-verlangen-klarstellung-zur-rolle-assads-91777.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen