Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kohlekraftwerk Werdohl Elverlingsen

© Dr.G.Schmitz / CC BY-SA 3.0

07.10.2016

Grüne Staatsbank KfW will neue Kohle-Kraftwerke im Ausland fördern

Klimaschutz und Energiewende werde ad absurdum geführt.

Düsseldorf – Die staatliche Förderbank KfW verhandelt nach Informationen der Grünen-Bundestagsfraktion über die Finanzierung neuer, klimaschädlicher Kohle-Kraftwerke im Ausland. „Wir haben vertrauliche Hinweise aus der KfW, dass es Gespräche über die Finanzierung von mehreren Kohleinfrastrukturprojekten im Ausland gibt“, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

Darauf deutet auch die Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine schriftliche Frage der Grünen hin. „Die Bundesregierung kann nicht ausschließen, dass die KfW Gespräche (über die Finanzierung von Kohleinfrastrukturprojekten, d. Red.) mit anderen Nationen geführt hat“, heißt es in der Antwort des Ministeriums, die der Redaktion vorliegt. Derzeit gebe es aber „keine konkreten Planungen“ dafür.

„Es ist ein Armutszeugnis der Energiepolitik der Bundesregierung, dass die staatseigene KfW-Bank Gespräche über die Finanzierung von Kohle-Kraftwerken führt“, sagte Krischer. „Wer Kohle im Ausland fördert, führt Klimaschutz und Energiewende auch im eigenen Land ad absurdum“, kritisierte der stellvertretende Fraktionschef.

Im Gespräch seien schon länger neue Kohle-Kraftwerke in Südafrika, in Balkan-Staaten wie Serbien sowie auch im EU-Land Griechenland, so die Grünen.

Kohle-Kraftwerke sind deutlich klimaschädlicher als etwa Ökostrom-Anlagen. Die Bundesregierung stellt daher derzeit die Weichen für einen deutschen Kohleausstieg bis spätestens 2050. Neue Kohle-Kraftwerke sollen im Inland möglichst nicht mehr gebaut werden. Dagegen ist die staatliche KfW offenbar bereit, den Neubau von Kohle-Kraftwerken in anderen Ländern mit zinsgünstigen Krediten und staatlichen Kreditbürgschaften zu unterstützen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-staatsbank-kfw-will-neue-kohle-kraftwerke-im-ausland-foerdern-95323.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen