Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.10.2009

Grüne Lafontaines Rückkehr gefährdet Rot-Rot-Grün im Saarland

Berlin – Die Pläne des bisherigen Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Oskar Lafontaine, haben im Saarland Kritik bei den Grünen hervorgerufen. Während die SPD zunächst keinen Kommentar abgeben wollte, nannte Saarlands Grünen-Fraktionschef Hubert Ulrich die Entscheidung Lafontaines einen „Affront gegen Rot-Rot-Grün“. Lafontaine hatte heute bekanntgegeben, den Fraktionsvorsitz im Bundestag niederzulegen und statt dessen den Vorsitz der Linksfraktion im saarländischen Landtag antreten zu wollen. Bereits im Vorfeld hatten die Grünen angekündigt, nur dann einem Bündnis aus SPD, Linkspartei und Grünen zuzustimmen, wenn Lafontaine in der Landespolitik des Saarlands nur eine geringe bis gar keine Rolle spielt. So fürchtet Grünen-Chef Hubert Ulrich, dass sich Lafontaine lediglich als „Neben-Ministerpräsident neben Heiko Maas installieren will“, sein „sprunghaftes Verhalten“ sei mit niemandem abgestimmt gewesen und „nicht gerade hilfreich.“ Ulrichs Partei will nun auf dem Landesparteitag am kommenden Sonntag über die Entscheidung zugunsten eines rot-rot-grünen Bündnisses oder doch einer Jamaika-Koalition mit CDU und FDP abstimmen. Lafontaines „eher als Drohung denn als Hilfe“ verstandene Rückkehr könne, Stimmen aus den Reihen der Grünen zufolge, bisherige Unterstützer einer rot-rot-grünen Koalition allerdings eher abschrecken als bestärken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-lafontaines-rueckkehr-gefaehrdet-rot-rot-gruen-im-saarland-2359.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen