Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

24.02.2015

Grüne Justizwillkür in Ägypten nimmt kein Ende

Deutschland könne nicht tatenlos zuschauen.

Berlin – Die Willkür der ägyptischen Justiz nimmt nach Ansicht der Grünen-Politikerin Franziska Brantner kein Ende. Die Urteile gegen einen Blogger und einen weiteren Oppositionellen zeigten einmal mehr, „wie es um die Rechtsstaatlichkeit in Ägypten wirklich bestellt ist“, sagte Brantner am Dienstag.

„Fünf Jahre Haft im Hochsicherheitstrakt plus hohe Geldstrafen für Menschen, die lediglich ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen, sind vollkommen unverhältnismäßig.“

Die Urteile sagten mehr über Zustand und Perspektive der ägyptischen Rechtsstaatlichkeit aus als alle Ankündigungen des ägyptischen Präsidenten Abd al-Fattah as-Sisi, Inhaftierte freilassen zu wollen, so die Grünen-Politikerin weiter.

„Deutschland kann dieser fortgesetzten Repression und Willkür-Justiz nicht tatenlos zuschauen. Wenn Bundeskanzlerin Merkel noch ein Argument brauchte, um jetzt von einer Einladung Al-Sisis nach Berlin abzusehen, hat sie es geliefert bekommen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-justizwillkuer-in-aegypten-nimmt-kein-ende-79167.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen