Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

30.01.2016

Grüne Hofreiter skeptisch bei Ausweitung sicherer Herkunftsländer

„Verfassungsrechtliche Grenzen.“

Saarbrücken/Berlin – Der Fraktionschef der Grünen, Toni Hofreiter, hält die Zustimmung seiner Partei zur Einstufung von Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Herkunftsländer im Bundesrat nicht für ausgemacht. „Die Ausweitung sicherer Herkunftsländer auf die drei Maghreb-Staaten sehe ich kritisch“, sagte Hofreiter der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag-Ausgabe).

So halte Marokko die Westsahara besetzt, es gebe dort Fälle von Folter und Unterdrückung. „Insofern lässt sich nicht einfach begründen, warum Marokko ein sicheres Herkunftsland sein soll“, meinte Hofreiter.

Noch skeptischer zeigte sich der Grünen-Politiker gegenüber Forderungen aus der großen Koalition, die Türkei ebenfalls zum sicheren Herkunftsland zu erklären. „In der Türkei wird die Pressefreiheit massiv eingeschränkt, Redakteure sind mit lebenslanger Haft bedroht, in den kurdischen Gebieten herrscht faktisch Bürgerkrieg“, gab Hofreiter zu bedenken. „Da gibt es auch verfassungsrechtliche Grenzen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-hofreiter-skeptisch-bei-ausweitung-sicherer-herkunftslaender-92687.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW CDU offen für neue Studiengebühren

Die NRW-CDU will im Wahlkampf neue Ideen für die Hochschulfinanzierung präsentieren. Spitzenkandidat Armin Laschet sagte der "Rheinischen Post" ...

Armin Laschet CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

NRW CDU will Hygiene-Ampel nach der Wahl abschaffen

CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet setzt nach der NRW-Landtagswahl im Mai 2017 auf einen umfassenden Bürokratieabbau. "Die Wirtschaft braucht Luft zum ...

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Hasselfeldt Vorschläge zur verschärften Abschiebepraxis „gute Grundlage“

Mit Blick auf den CDU-Bundesparteitag an diesem Wochenende in Essen rückt die CSU Gemeinsamkeiten mit ihrer Schwesterpartei bei der Flüchtlingspolitik in ...

Weitere Schlagzeilen