Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Toni Hofreiter Grüne 2016

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

05.09.2016

Grüne Hofreiter kündigt „harte Auseinandersetzung“ mit der AfD an

Hofreiter: Deutschland muss weltoffen bleiben – „Wir sind der Gegenpol“.

Osnabrück – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat nach dem „starken Abschneiden der AfD“ bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern angekündigt, seine Partei werde Deutschlands offene Gesellschaft auch unter Druck „offensiv verteidigen“. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag) betonte Hofreiter: „Wir sind der Gegenpol“. Deutschland sei ein weltoffenes Land und müsse es bleiben.

Die Grünen würden daher weiterhin für Mut und Solidarität kämpfen. Es gehe darum, die Auseinandersetzung mit der AfD „inhaltlich hart in der Sache“ zu führen und die Rechtspopulisten „mit Argumenten zu stellen“, deren Ziel Angst und Ausgrenzung sei.

Das Schweriner Wahlergebnis nannte Hofreiter „ein Menetekel“. Offenbar fühlten sich neben einem harten Kern von Menschen mit rechtsextremer Gesinnung viele Menschen vom politischen System nicht ausreichend beachtet und hätten Abstiegs- oder Konkurrenzängste. „Alle demokratischen Parteien müssten sich fragen, warum sie diesen Teil der Menschen nicht erreichen konnten“, sagte der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-hofreiter-kuendigt-harte-auseinandersetzung-mit-der-afd-an-95081.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen