Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

02.09.2016

Grüne Göring-Eckardt will 2017 Koalitionsverhandlungen mit CDU

„Wir müssen mit beiden Seiten im Gespräch sein.“

Düsseldorf – Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, drängt auf die Vorbereitung von Gesprächen mit der CDU über eine mögliche schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl 2017.

„Wir werden nicht den Fehler wie beim letzten Mal machen und uns einseitig nur auf Gespräche mit der SPD vorbereiten und nicht mit der Union. Wir müssen mit beiden Seiten im Gespräch sein“, sagte Göring-Eckardt der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

Mit Blick auf die Kölner Silvesternacht griff Göring-Eckardt indirekt die Polizeiarbeit von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) an: „Wieso waren in der Kölner Silvesternacht nicht mehr Polizisten vor Ort?“ Den von den NRW-Grünen mitgetragenen Ausbau der Videoüberwachung hält Göring-Eckardt für falsch: „Wir brauchen mehr Polizisten und nicht mehr Videoüberwachung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-goering-eckardt-will-2017-koalitionsverhandlungen-mit-cdu-95054.html

Weitere Nachrichten

Wilde Müllkippe

© Dezidor / CC BY 3.0

Bericht Immer mehr Umweltdelikte in Deutschland

Die Staatsanwaltschaften in Deutschland ermitteln immer häufiger wegen Umweltdelikten wie illegale Müllentsorgung oder Verschmutzung von Gewässern, Luft ...

Kita

© über dts Nachrichtenagentur

DStGB Kommunen gegen Abschaffung von Kita-Gebühren

Der Städte- und Gemeindebund stellt sich gegen die von der SPD geforderte generelle Abschaffung von Kita-Gebühren. "Da Eltern mit geringem Einkommen ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Schriftsteller Orhan Pamuk wirft dem Staat Willkür vor

Der türkische Schriftsteller und Nobelpreisträger Orhan Pamuk wirft dem türkischen Staat Willkür im Umgang mit seinen Bürgern vor. Er bezieht sich auf die ...

Weitere Schlagzeilen