Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

01.08.2016

Grüne Göring-Eckardt warnt vor Parteitaktik bei Präsidentenwahl

„Wir brauchen jemanden, der Brücken baut, das Land zusammenführt.“

Düsseldorf – Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die Bundesregierung vor parteitaktischen Spielchen bei der Bundespräsidenten-Wahl gewarnt. „Wir brauchen jemanden, der Brücken baut, das Land zusammenführt – und vor allem: jemanden, der nicht dahin gekommen ist wegen parteipolitischer Spielchen“, sagte Göring-Eckardt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

„Es sollte jemand sein, dem wir gerne zuhören. Denn die Macht des Wortes ist ja eine, die wir lange unterschätzt haben, auf die es heute aber mehr denn je ankommt“, sagte Göring-Eckardt.

Bei der Präsidenten-Wahl im Februar hätten nach heutigen Stand Schwarz-Rot und Schwarz-Grün ebenso wie Rot-Rot-Grün Mehrheiten. Die Wahl gilt als Signal für die darauf folgende Bundestagswahl 2017.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-goering-eckardt-warnt-vor-parteitaktik-bei-praesidentenwahl-94690.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen