Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Badende Personen an einem Fluss

© über dts Nachrichtenagentur

03.03.2015

Grüne Gewässerschutz muss verbessert werden

„Die industriepolitischen Fehler der Vergangenheit holen uns zunehmend ein.“

Berlin – Die Grünen haben anlässlich eines Berichtes der Europäischen Umweltagentur über den Zustand der europäischen Umwelt die Verbesserung des Gewässerschutzes gefordert.

Über 90 Prozent der Flüsse und Seen in Deutschland seien weder ökologisch noch chemisch in einem guten Zustand, „obwohl sich Deutschland diesen umweltpolitischen Zielen in der Wasserrahmenrichtlinie der EU verpflichtet hat“, beklagte der umweltpolitische Sprecher der Grünen, Peter Meiwald, am Dienstag.

Zumindest der gute ökologische Zustand sollte der Normalfall sein und nicht die extreme Ausnahme, beanstandete Meiwald. „Die industriepolitischen Fehler der Vergangenheit holen uns zunehmend ein und gefährden unsere wesentliche Lebensgrundlage, das Wasser.“

Die berechtigten Interessen von Unternehmen dürften im Fall eines so lebenswichtigen Gutes wie Wasser nicht über dem Umweltschutz stehen, meinte der Grünen-Politiker. Meiwald forderte eine „nationale Stickstoffstratgie“ zur Reduzierung der Stickstoffmengen. Dafür müssten alle Verursacher ihren Beitrag leisten. Allen voran die agro-industrielle Landwirtschaft, die zu viele Tiere auf zu wenig Fläche halte.

Zudem müsse der zuständige Minister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt (CSU), endlich scharfe Grenzwerte für die Nährstoffeinträge sowohl aus der Tierhaltung als auch aus synthetischen Düngern und Gärresten festsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-gewaesserschutz-muss-verbessert-werden-79638.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen