Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

06.01.2011

Grüne fordern neues Gesetz für Futtermittelherstellung

Berlin – Als Konsequenz aus dem Dioxin-Skandal fordern die Grünen ein neues Gesetz zur Herstellung von Futtermitteln. „Ohne neues Gesetz bekommen wir die Futtermittelindustrie nicht in den Griff“, sagte der Bundestagsabgeordnete Friedrich Ostendorff, selber Landwirt, der „Rheinischen Post“. „Wir benötigen eine genaue Aufstellung, was Tierfutter enthalten darf“.

In Deutschland sind durch bis zu 150.000 Tonnen Futter mit krebserregendem Dioxin Unmengen von Schweinefleisch und Geflügelprodukten verseucht worden. Weiterhin ist jedoch unklar, woher das Dioxin in dem Zusatzfett stammt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-fordern-neues-gesetz-fuer-futtermittelherstellung-18540.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Weitere Schlagzeilen