Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

02.12.2015

Grüne Die Bahn wurde über Jahre ausgepresst wie eine Zitrone

Hofreiter attackiert Mehdorn und Grube.

Osnabrück – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter wertet den Gewinneinbruch bei der Deutschen Bahn AG als Quittung einer jahrzehntelangen verfehlten Betriebspolitik. Die Konzernchefs Hartmut Mehdorn und Rüdiger Grube hätten „die Bahn über Jahre ausgepresst wie eine Zitrone“, sagte Hofreiter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). Die Zeche zahlten Bahnkunden und Steuerzahler.

Mit den Erträgen des Unternehmens hätten der frühere wie auch der amtierende Vorstandsvorsitzende „unsinnige Investitionen“ in Übersee vorgenommen und gleichzeitig die Gleise rosten lassen und zwar auf Kosten der Kapazitäten und der Zuverlässigkeit.

Hofreiter forderte Bahnchef Grube auf, sich ausschließlich auf den Kern der DB AG zu konzentrieren, das seien die Bahn und ihre Kunden. „Das heißt vor allem: Strecken sanieren, pünktlichen Taktfahrplan durchsetzen und wieder mehr kundenfreundliche Angebote einführen“, sagte der Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-die-bahn-wurde-ueber-jahre-ausgepresst-wie-eine-zitrone-91821.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen