Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Deutsche Telekom

© über dts Nachrichtenagentur

27.08.2017

Grüne Bundesregierung verschleppt Entscheidung über „Stream-On“

„Der `Stream-On`-Tarif verstößt offenkundig gegen EU-Recht.“

Berlin – Die Grünen haben der Bundesregierung vorgeworfen, die Entscheidung über den umstrittenen „Stream-On“-Tarif der Telekom bis nach der Bundestagswahl zu verschleppen. Das schließt die Oppositionspartei aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage, über die der „Tagesspiegel“ in seiner Montagsausgabe berichtet.

„Der `Stream-On`-Tarif verstößt offenkundig gegen EU-Recht, das pfeifen die Spatzen von den Dächern Brüssels“, sagte der netzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, der Zeitung.

Bei „Stream-On“ können Kunden bestimmte Video- oder Musikstreamingdienste nutzen, ohne dass sie vom monatlichen Datenvolumen abgezogen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-bundesregierung-verschleppt-entscheidung-ueber-stream-on-100948.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel und Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Lindner SPD-Spitze täuscht in Stahldebatte die Öffentlichkeit

FDP-Chef Christian Lindner hat der SPD-Spitze vorgeworfen, die Stahlindustrie in Deutschland kaputt gemacht zu haben. "Die SPD hat in den letzten Jahren ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Özdemir Ende des Verbrennungsmotors Koalitionsbedingung

Als Reaktion auf die jüngsten Äußerungen von CSU-Chef Horst Seehofer zur Zukunft des Verbrennungsmotors haben die Grünen eine klare Bedingung für eine ...

Robert Habeck

© über dts Nachrichtenagentur

Habeck Schleswig-Holstein „keine Blaupause für Jamaika im Bund“

Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sieht in der Jamaika-Koalition in seinem Bundesland kein Vorbild für die Bundespolitik. ...

Weitere Schlagzeilen