Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grüne bitten Merkel und Gabriel um Wahlkampfhilfe gegen Rechtsradikale

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

14.09.2011

Extremismus Grüne bitten Merkel und Gabriel um Wahlkampfhilfe gegen Rechtsradikale

Düsseldorf – Die Grünen bitten in einem Schreiben an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Parteichef Sigmar Gabriel um Leihstimmen auf der Insel Rügen. Bei der Nachwahl in dem Landkreis sehen die Grünen die Möglichkeit, dass sie als einzige Partei der NPD einen Sitz im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern abnehmen können. „Hierfür benötigen wir jedoch ein entsprechendes Zweitstimmenergebnis, das wir auf uns alleine gestellt jedoch kaum erzielen werden“, heißt es in dem Schreiben, das der „Rheinischen Post“ vorliegt.

Weiter schreiben die Parteichefs Cem Özdemir und Claudia Roth: „Wir bitten Sie daher eindringlich, uns zu unterstützen und dazu aufzurufen, mit der Zweitstimme Bündnis90/Die Grünen zu wählen.“ In dem Schreiben der Grünen, das auch an die Landeschefs von SPD und CDU, Erwin Sellering und Lorenz Caffier, gerichtet ist, räumen die Grünen ein, dass ihre Bitte ein „ungewöhnlicher Akt“ sei. Sie appellieren aber: „Es geht darum, ob alle demokratischen Kräfte zusammenstehen, um einer vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuften, neonazistischen Partei einen Sitz im Parlament abzunehmen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-bitten-merkel-und-gabriel-um-wahlkampfhilfe-gegen-rechtsradikale-27919.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen