Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steffi Lemke

© Gerd Seidel / CC BY-SA 3.0

02.03.2015

Grüne Artensterben geht ungebremst weiter

„Jahr für Jahr sterben geschützte Tier- und Pflanzenarten aus.“

Berlin – Die Grünen beklagen das fortschreitende Aussterben geschützter Tier- und Pflanzenarten. „Jahr für Jahr sterben geschützte Tier- und Pflanzenarten aus. Mittlerweile gelten ein Drittel aller Arten als gefährdet“, sagte die Grünen-Politikerin Steffi Lemke am Montag anlässlich des bevorstehenden Tags des Artenschutzes.

Der Indikatorenbericht zur biologischen Vielfalt lege „schonungslos offen, wie wir durch die Folgen unserer industriellen Landwirtschaft intakte Natur und den Artenreichtum opfern“, so Lemke. Es sei deshalb dringend geboten, „dass die Bundesregierung für mehr Artenschutz bei der Düngeverodnung nachbessert“.

Allerdings bleibe auch international viel zu tun: Angesichts „horrender Zahlen von getöteten Nashörnern, Elefanten und Giraffen muss die Bundesregierung entschiedener gegen Wilderei und den illegalen Artenhandel vorgehen“, forderte die Grünen-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-artensterben-geht-ungebremst-weiter-79573.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen