Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steffi Lemke

© Gerd Seidel / CC BY-SA 3.0

02.03.2015

Grüne Artensterben geht ungebremst weiter

„Jahr für Jahr sterben geschützte Tier- und Pflanzenarten aus.“

Berlin – Die Grünen beklagen das fortschreitende Aussterben geschützter Tier- und Pflanzenarten. „Jahr für Jahr sterben geschützte Tier- und Pflanzenarten aus. Mittlerweile gelten ein Drittel aller Arten als gefährdet“, sagte die Grünen-Politikerin Steffi Lemke am Montag anlässlich des bevorstehenden Tags des Artenschutzes.

Der Indikatorenbericht zur biologischen Vielfalt lege „schonungslos offen, wie wir durch die Folgen unserer industriellen Landwirtschaft intakte Natur und den Artenreichtum opfern“, so Lemke. Es sei deshalb dringend geboten, „dass die Bundesregierung für mehr Artenschutz bei der Düngeverodnung nachbessert“.

Allerdings bleibe auch international viel zu tun: Angesichts „horrender Zahlen von getöteten Nashörnern, Elefanten und Giraffen muss die Bundesregierung entschiedener gegen Wilderei und den illegalen Artenhandel vorgehen“, forderte die Grünen-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-artensterben-geht-ungebremst-weiter-79573.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen