Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Taylor Swift

© David Shankbone, Lizenz: dts-news.de/cc-by

28.12.2012

Taylor Swift Großzügigste Prominente des Jahres 2012

Lady Gaga und Justin Bieber ebenfalls in der Top 20.

Washington – US-Country-Popsängerin Taylor Swift ist von der Organisation DoSomething zur großzügigsten Prominenten des Jahres 2012 gekürt worden. Laut der Rangliste „Celebs Gone Good of 2012“ liegt die 23-Jährige noch vor Sängerin Miley Cyrus und Schauspieler Channing Tatum. Swift spendete unter anderem vier Millionen US-Dollar für die Country Music Hall of Fame.

In die Top 20 der Liste schafften es zudem Lady Gaga, Justin Bieber und der Basketball-Spieler LeBron James.

Swift ist eine US-amerikanische Country-Pop-Sängerin und Songschreiberin, Musikproduzentin, Schauspielerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grosszuegigste-prominente-des-jahres-2012-58525.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen