Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Aydan Özoğuz 2015 SPD

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

16.11.2016

Großrazzia gegen Islamisten CSU wirft Migrationsbeauftragter Özoguz „falsche Toleranz“ vor

Mit Kritik an Großrazzia gegen Islamisten jedes Augenmaß verloren.

Osnabrück – Die CSU hat sich von Äußerungen der Migrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), distanziert, die sich kritisch zu der Großrazzia gegen Islamisten geäußert hatte. Özoguz habe offenbar jedes Augenmaß verloren, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Sie warf der SPD-Politikerin „falsch verstandene Toleranz“ vor. Diese sei aber „völlig fehl am Platz“, wenn es um die Sicherheit der Menschen in Deutschland gehe.

Hasselfeldt kritisierte scharf, dass die Migrationsbeauftragte „von Verschwörungstheorien und Willkür“ rede in Zusammenhang mit Razzien in zehn Bundesländern gegen die Organisation „Die wahre Religion (DWR)“.

Innenminister Thomas de Maizière(CDU) habe aus guten Gründen dieses größte dschihadistische Netzwerk in Deutschland verboten. „Die Organisation hat verfassungsfeindliche Ideologien verbreitet und Jugendliche radikalisiert“, erklärte Hasselfeldt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossrazzia-gegen-islamisten-csu-wirft-migrationsbeauftragter-oezoguz-falsche-toleranz-vor-95568.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen