Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Großer Andrang bei Anhörung zu Untergang

© AP, dapd

03.03.2012

Costa Concordia Großer Andrang bei Anhörung zu Untergang

Vorverhandlung vor Gericht in Grosseto – Auswertung von Stimmenrekorder kann Monate dauern.

Grosseto – Sieben Wochen nach dem dramatischen Untergang der „Costa Concordia“ hat die gerichtliche Aufarbeitung begonnen. Zu einer Vorverhandlung in Grosseto kamen am Samstag hunderte Anwälte von Passagieren sowie einige Überlebende der Schiffskatastrophe vom 13. Januar. Der Andrang war so stark, dass die Anhörung aus dem Gerichtsgebäude in ein Theater verlegt werden musste.

Der erste Tag war Verfahrensfragen gewidmet. Das Gericht musste offiziell Sachverständige zur Analyse aufgezeichneter Daten und Gespräche sowie weiteren Beweismaterials benennen. Dabei könnte die Auswertung des Stimmrekorders der „Costa Concordia“ mehrere Monate in Anspruch nehmen, erklärte Staatsanwalt Francesco Verusio im Rundfunk.

Bei der Auswertung dürften die Gespräche von Kapitän Francesco Schettino mit seinen Offizieren und mit der Küstenwache besondere Aufmerksamkeit erfahren. Sie sollen Aufschluss über die Ursache und den Verlauf des Unglücks bringen. Bekannt wurde bereits ein Streit zwischen Schettino und der Küstenwache, in dem der Kapitän wiederholt aufgefordert wurde, auf sein Schiff zurückzukehren.

Schettino wird vorgeworfen, für den Tod von Passagieren verantwortlich zu sein und die „Costa Concordia“ verlassen zu haben, als sich noch zahlreiche Urlauber und Besatzungsmitglieder an Bord befanden. Der Kapitän, der in seiner Wohnung nahe Neapel unter Hausarrest steht, war bei der Anhörung am Samstag nicht anwesend. Seine Anwälte gelangten durch eine Hintertür in den Saal.

Die „Costa Concordia“ war mit etwa 4.200 Menschen an Bord vor der Insel Giglio auf einen Felsen gelaufen und gekentert. Schettino soll vom vorgeschriebenen Kurs abgewichen und zu nah an die Küste von Giglio gefahren sein. 32 Menschen wurden nach der Havarie tot aufgefunden oder gelten als vermisst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grosser-andrang-bei-anhoerung-zu-untergang-43776.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen