Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

24.11.2013

Große Koalition Steinmeier soll Außenminister werden

„Steinmeier ist gesetzt.“

Berlin – Kommt die Große Koalition zustande, soll Frank-Walter Steinmeier (SPD) Außenminister werden. In den Führungen von SPD und Union gibt es daran keinen nennenswerten Zweifel mehr. „Steinmeier ist gesetzt“, heißt es in hochrangigen Parteikreisen.

Auch Steinmeier ließ gegenüber Vertrauten mehrfach deutlich werden, dass er sich auf eine Rückkehr ins Auswärtige Amt eingestellt hat. Dort sind seine vier Jahre (2005 bis 2009) als Minister in überwiegend guter Erinnerung. Enge Mitarbeiter Steinmeiers sind bereits auf Vorbereitungstour im Haus unterwegs.

Ein Grund: Mehrere Personalien sind dringend zu klären. Dazu zählt mindestens ein Staatssekretärsposten, der Abteilungsleiter Europa und die vakanten Botschafterstellen in Tokio, Moskau und London. Wie es in einem Wahljahr üblich ist, hat Noch-Amtsinhaber Guido Westerwelle die Besetzungen im Sommer nicht mehr vollzogen, sondern überlässt sie seinem Nachfolger – der, wenn es so kommt, auch sein Vorgänger war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grosse-koalition-steinmeier-soll-aussenminister-werden-67583.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen