Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Boeing C-17 der Royal Air Force

© über dts Nachrichtenagentur

13.01.2013

Offensive in Mali Großbritannien will Einsatz logistisch unterstützen

Britische Soldaten würden sich jedoch nicht beteiligen.

London – Großbritannien will den französischen Militäreinsatz in Mali mit Transportflugzeugen logistisch unterstützen. Das erklärte ein britischer Regierungssprecher. Der britische Premierminister David Cameron und Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande hätten die Unterstützung in einem Telefongespräch vereinbart. Britische Soldaten würden sich jedoch nicht an dem Kampfeinsatz gegen die islamistischen Rebellen beteiligen, hieß es aus London.

EU plant Entsendung von 200 Militärberatern

Die USA wollen sich nach Informationen der „Washington Post“ mit Drohnen an dem Einsatz beteiligen. Die EU plant unterdessen die Entsendung von 200 Militärberatern, die die malischen Regierungstruppen auf den Kampf gegen die Rebellen vorbereiten sollen. Zu den Beratern sollen auch Bundeswehr-Soldaten zählen.

Frankreich beteiligt sich seit Freitag an dem Militäreinsatz in dem westafrikanischen Staat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossbritannien-will-einsatz-logistisch-unterstuetzen-58981.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen