Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.03.2010

Großbritannien Räuber überfällt Bank zweimal in einer Woche

Manchester – Im britischen Manchester hat ein Räuber zweimal innerhalb von einer Woche die gleiche Bank überfallen. Bei seinem ersten Raub am 12. März habe er das Gebäude mit einem Messer gestürmt und sich von einer Angestellten Geld aushändigen lassen, berichtet die BBC heute. Mit den Worten „sorry love“ sei der Täter daraufhin geflüchtet, um am vergangenen Freitag wieder zurückzukehren. Diesmal habe er die Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und erneut Beute machen können. „Der Täter denkt, er käme damit durch die gleiche Bank zweimal in einer Woche auszurauben“, so eine Polizeisprecherin. Die Polizei hat inzwischen Fotos von dem Flüchtigen veröffentlicht und die Fahndung aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossbritannien-raeuber-ueberfaellt-bank-zweimal-in-einer-woche-8654.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Weitere Schlagzeilen