Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.09.2010

Großbritannien Ex-Agent zu zwölf Monaten Haft verurteilt

London – Ein 25-jähriger Ex-Agent des britischen Geheimdienstes MI6 wurde zu einer zwölfmonatigen Haftstrafe verurteilt. Daniel H. hatte versucht geheime MI6 Dokumente für zwei Millionen britische Pfund an niederländische Agenten zu verkaufen. Der Mann wird trotz Verurteilung jedoch bereits am Freitag freigelassen, weil er bereits 184 Tage in Untersuchungshaft verbrachte. Er hatte sich schuldig bekannt, geheime Akten an niederländische Agenten verkauft zu haben.

Der Mann der von 2007 bis 2009 für den britischen Geheimdienst MI6 arbeitete, wurde Anfang März dieses Jahres verhaftet. Zunächst bestritt er jedoch alle Vorwürfe. Er hatte versucht Kopien elektronischer Dokumente, die Details über Software zur Informationssammlung und Personallisten enthielten, zu verkaufen. Die niederländischen Behörden informierten daraufhin den MI5.

Als die Polizei seine Wohnung durchsuchte, wurden Dokumente mit der Aufschrift „top secret“, ein Memory-Stick mit 7.000 Dateien und eine Festplatte mit weiteren geheimen Informationen, gefunden. Das Motiv für die Tat war vermutlich Geldgier. Er habe weit über seine Verhältnisse gelebt, so ein Sprecher der Polizei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossbritannien-ex-agent-zu-zwoelf-monaten-haft-verurteilt-14255.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen