Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Behörden finden Schmerzmittel in Pferdefleisch

© 2013 AP. All rights reserved

14.02.2013

Großbritannien Behörden finden Schmerzmittel in Pferdefleisch

Aber kein Schaden für die Verbraucher befürchtet.

London – Der Pferdefleischskandal weitet sich aus: Die britischen Behörden haben einem Medienbericht zufolge in Fleischproben ein Schmerzmittel nachgewiesen, das für den Menschen gefährlich sein kann. Sechs in Großbritannien geschlachtete Tiere seien womöglich in Frankreich in die Nahrungskette gelangt, teilte der britische Umweltminister David Heath am Donnerstag nach Angaben der Zeitung „The Guardian“ mit.

Es handele sich um das Schmerzmittel Bute (Phenylbutazon). Nach Angaben des britischen Ausschusses für Tierarzneimitteln kann das Mittel beim Menschen gefährliche Nebenwirkungen wie Blutbildungsstörungen verursachen. Heath erklärte, die Regierung versuche, das Fleisch zurückzurufen.

Die britische Chefstabsärztin Dame Sally Davies gab unterdessen Entwarnung. Bei den geringen Mengen, die gefunden wurden, sei es „sehr unwahrscheinlich“, dass Menschen zu Schaden gekommen seien, zitiert sie „The Guardian“. Ein Verbraucher müsse 500 bis 600 Pferdefleisch-Burger essen, um eine gefährliche Dosis abzubekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© 2013 AP. All rights reserved / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossbritannien-britische-behoerden-finden-schmerzmittel-in-pferdefleisch-60253.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen