Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Großauftrag für Siemens in Großbritannien

© dapd

16.02.2012

Milliardenauftrag Großauftrag für Siemens in Großbritannien

In der Irischen See eine 420 Kilometer lange Gleichstromleitung von Schottland nach England verlegen.

Erlangen – Milliardenauftrag für Siemens: Zusammen mit dem italienischen Kabelhersteller Prysmian soll der Konzern in der Irischen See eine 420 Kilometer lange Gleichstromleitung von Schottland nach England verlegen. Erstmals werde dabei ein Meereskabel mit der besonders verlustarmen Hochspannungsgleichstromübertragung eingesetzt, das eine Spannung von 600.000 Volt übertragen könne, erklärte Siemens am Donnerstag in Erlangen. Das sei eine Steigerung um 20 Prozent.

Die Leitung werde in der Lage sein, die Leistung zweier Großkraftwerke zu übertragen. Der Auftragswert für das Konsortium liegt dem Unternehmen zufolge bei mehr als 1,1 Milliarden Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossauftrag-fuer-siemens-in-grossbritannien-40382.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Familie Eltern Kinder

© Eric Ward / CC BY-SA 2.0

Skandal Kinderschutzbund kritisiert Steuerpläne der Bundesregierung

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) befürchtet ein noch schnelleres Auseinanderdriften der Schere zwischen Arm und Reich, sollte die vom Bundeskabinett ...

Weitere Schlagzeilen