Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Großeinsatz wegen mysteriöser Papierzettel in der Bahn

© dapd

19.01.2012

Verkehr Großeinsatz wegen mysteriöser Papierzettel in der Bahn

Fahrgäste melden Unwohlsein – Untersuchung zunächst ohne Befund.

Frankfurt/Main – Ein mysteriöser Zwischenfall in einem Regionalzug beschäftigt die Deutsche Bahn und die Polizei in Frankfurt am Main: Ein bislang Unbekannter soll vier Reisenden am Donnerstag auf der Fahrt von Heidelberg nach Frankfurt einen Zettel in die Hand gedrückt haben. Kurz darauf klagten sie über gesundheitliche Beschwerden, wie ein Sprecher der Frankfurter Polizei sagte. Auf dem Papier stand laut einem Bericht von “Bild”-Online der Satz: “Ihr seid alle infiziert.”

Am Bahnhof in Langen seien die Betroffenen ausgestiegen und in eine Klinik gebracht worden. Die Untersuchungen ergaben laut Polizei aber keinen Befund. Auch im Zug sei nichts gefunden worden. Der Zettel werde noch in einem Labor chemisch untersucht. Eine Bestätigung, dass der Zettel mit Gift behandelt wurde, konnte die Polizei daher noch nicht geben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/groseinsatz-wegen-mysterioser-papierzettel-in-der-bahn-35053.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen