Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.10.2009

Größtes und teuerstes Kreuzfahrtschiff der Welt in Finnland fertig gestellt

Turku – In der finnischen Stadt Turku ist heute das größte und teuerste Kreuzfahrtschiff der Welt fertig gestellt worden. Auf der „Oasis of the Seas“, die 360 Meter lang und 16 Decks hoch ist, finden über 6300 Passagiere und 2100 Besatzungsmitglieder Platz. Der rund 900 Millionen Euro teure Luxusliner bietet vielfältige Attraktionen für die Passagiere. Es gibt mehrere Schwimmbecken, unter anderem eines, in dem gesurft werden kann sowie eine Kletterwand für die körperliche Betätigung. Für die Abendunterhaltung sollen Broadway-Musicals und Eislauf-Shows sorgen. Der Luxusliner bietet weiterhin mehrere Einkaufsmöglichkeiten sowie einen Park mit echten Bäumen. Das Schiff soll am Freitag dieser Woche Turku in Richtung USA verlassen. Auf der zwölftägigen Fahrt zum Eigentümer, der Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean, soll die Crew in die Arbeit eingewiesen werden. Die Jungfernfahrt des Schiffes von Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida nach Haiti ist für Anfang Dezember geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/groesstes-und-teuerstes-kreuzfahrtschiff-der-welt-in-finnland-fertig-gestellt-3058.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen