Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.02.2010

Größte Mobilfunkauktion Deutschlands startet

Berlin – Die größte Mobilfunkauktion in der Geschichte Deutschlands startet am 12. April. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ unter Berufung auf Branchen- und Regierungskreise. An der Versteigerung werden sechs Unternehmen teilnehmen, darunter die vier Mobilfunkbetreiber T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus. Kreisen zufolge soll auch die Stuttgarter Firma Airdata dazugehören. Der sechste Mitbieter ist nicht bekannt. Auf Wunsch der Unternehmen will die Bundesnetzagentur die Namen nicht bestätigen. Die Auktion ist Voraussetzung für das Erreichen der Breitbandziele der Bundesregierung, bis Ende des Jahres flächendeckend Internetzugänge mit mindestens einem Megabit pro Sekunde anzubieten. Ein Teil der Frequenzen wird daher mit der Auflage vergeben, erst Regionen mit schnellen Internetanschlüssen zu versorgen, die bislang nicht angebunden waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/groesste-mobilfunkauktion-deutschlands-startet-6784.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Weitere Schlagzeilen