Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.09.2011

Grippe-Impfsaison beginnt im September

Berlin – In Deutschland hat die jährliche Grippe-Impfsaison begonnen. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt vor allem Risikogruppen wie chronisch Kranken, Schwangeren und älteren Menschen, sich impfen zu lassen. Für die bevorstehende Grippesaison werden die gleichen Virusstämme wie in der Saison 2010/2011 erwartet.

Bislang seien rund 13,8 Millionen Dosen des Grippe-Impfstoffs freigegeben, erklärte Peter Wutzler, Präsident der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV), in Jena. Die Auslieferung habe teilweise schon begonnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im vergangenen Jahr ist die Grippewelle nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts moderat verlaufen. Schätzungsweise ließen sich 2,1 Millionen Menschen wegen Influenza behandeln. Zudem wurden 160 Todesfälle im Zusammenhang mit Grippeerkrankungen bestätigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grippe-impfsaison-beginnt-im-september-28372.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen