Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

22.06.2011

Griechische Politikerin Dora Bakoyannis fordert große Koalition

Athen – Die Vorsitzende der „Demokratischen Allianz“ in Griechenland, Dora Bakoyannis, hat eine große Koalition für ihr Land gefordert. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk mahnte die Politikerin zur politischen Zusammenarbeit. Die Bestätigung des Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou durch die Vertrauensfrage im Parlament hatte Bakoyannis erwartet, aber: „Die wichtige und die schwere Abstimmung wird die Abstimmung für das Programm der nächsten drei Jahre sein, und die kommt ja am 28. Juni im griechischen Parlament.“

Aus den begangenen Fehlern müsse nun gelernt werden. Es bedürfe einer großen Koalition, die wirklich verstehe, „was in Griechenland jetzt sich abspielt, wie schwer die Situation ist. Es ist sehr wichtig, dass die politischen Mächte da zusammenarbeiten.“ Die Politikerin verwies auf ähnliche Konstellationen in Portugal, Schweden oder Finnland in Krisenzeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechische-politikerin-dora-bakoyannis-fordert-grosse-koalition-22310.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen