Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge von Griechenland

© Thomas Gruber, Lizenz: dts-news.de/cc-by

08.12.2012

Medien Griechenlands Schuldenrückkauf erfolgreich

Schuldenstand um gut 20 Milliarden Euro gesunken.

Athen – Der Schuldenrückkauf Griechenlands ist offenbar erfolgreich verlaufen. Die Halter von hellenischen Staatsanleihen sollen sich mit knapp 30 Milliarden Euro an dem Programm beteiligt haben, wie griechische Medien am Samstag übereinstimmend berichten. Damit könnte Griechenland seinen Schuldenstand um gut 20 Milliarden Euro senken. Am Freitagabend war die Frist für den Schuldenrückkauf abgelaufen.

Athen hatte den Haltern von griechischen Staatsanleihen angeboten, ihnen die Papiere für 30,2 bis 40,1 Prozent des ursprünglichen Werts abzukaufen. Insbesondere griechische Geldhäuser sollen von dem Angebot Gebrauch gemacht haben.

Vom Erfolg des Rückkaufs hängen weitere Griechenland-Hilfen ab: Wenn Athen das Rückkaufprogramm bis zum 13. Dezember abschließt, dürfte die Euro-Gruppe bei einem Sondertreffen Hilfen für Griechenland in Höhe von 44 Milliarden Euro freigeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechenlands-schuldenrueckkauf-erfolgreich-57853.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen