Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steffen Seibert

© über dts Nachrichtenagentur

28.06.2015

Griechenland-Krise Seibert bestätigt Sondertreffen

Beschlüsse seien nicht zu erwarten.

Berlin – Der Regierungssprecher Steffen Seibert hat bestätigt, dass es am Montag zu einem Sondertreffen zur Situation in Griechenland kommt: „Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Montag um 13:30 Uhr im Bundeskanzleramt mit den Partei- und Fraktionsvorsitzenden zu einer Unterrichtung über das Thema Griechenland zusammentreffen“, teilte Seibert am Sonntag mit und bestätigte damit einen vorherigen „Bild“-Bericht.

An dem Sondertreffen werden laut der Zeitung alle Partei- und Fraktionsvorsitzenden der im Bundestag vertretenden Parteien teilnehmen. Beschlüsse seien laut des Berichts nicht zu erwarten. „Der Ball liegt jetzt im Feld der Griechen“, sagte ein hochrangiger Vertreter einer der Regierungsparteien der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechenland-krise-seibert-bestaetigt-sondertreffen-85388.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

Bundesumweltministerin EU-Kommissionspräsident biedert sich bei Kritikern an

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker "Anbiederung" bei Europa-Kritikern vorgeworfen, weil er ...

Weitere Schlagzeilen