Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

19.06.2015

Griechenland-Krise Gysi hält Merkel für lösungsbereiter als Schäuble

„Alles zusammengenommen kostete uns das 80 Milliarden Euro.“

Berlin – Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi, warnt vor den Folgen eines Euro-Austritts Griechenlands und spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr Lösungsbereitschaft zu als Finanzminister Wolfgang Schäuble.

„Wenn wir Griechenland rausdrängen aus dem Euro, dann könnte der ganze Euro kippen und dann wären die Nachteile vor allem bei uns“, sagte Gysi dem Sender „Phoenix“. „Und wenn wir sie rausdrängen, dann können sie ja nicht mehr in Euro zurückzahlen. Wir haften für 27 Prozent. Alles zusammengenommen kostete uns das 80 Milliarden Euro. Wo wollen wir die eigentlich hernehmen?“, so der Linken-Politiker.

„Ich habe ja den Eindruck, dass Frau Merkel eigentlich eine Lösung will. Bei Herrn Schäuble habe ich weniger den Eindruck. Und ich hoffe, dass diejenigen sich durchsetzen, die eine Lösung wollen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechenland-krise-gysi-haelt-merkel-fuer-loesungsbereiter-als-schaeuble-85049.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen