Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alexis Tsipras

© über dts Nachrichtenagentur

16.07.2015

Griechenland-Krise „Grexit“ ist für Bundesregierung weiterhin eine Option

„Der Grexit-Plan ist vom Tisch, aber er liegt noch in der Schublade.“

Berlin – Der von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ins Spiel gebrachte zeitweise Euro-Austritt Griechenlands ist nach einem Bericht von „Bild“ (Donnerstag) weiter ein Szenario, an dem die Bundesregierung festhält. Ein ranghoher Beamter des Ministeriums sagte gegenüber „Bild“: „Der Grexit-Plan ist vom Tisch, aber er liegt noch in der Schublade.“

Grund für das Festhalten an dem Plan seien die Zweifel, ob die griechische Regierung die jüngst vereinbarten Reform- und Sparvorgaben wirklich akzeptieren und umsetzen werde. „Die Verhandlungen in den nächsten Wochen sind kein Selbstläufer. Die Griechen müssen wissen, dass es Alternativen gibt“, heißt es nach Angaben von „Bild“ aus der Bundesregierung. Außerdem könne ein vorübergehender Euro-Austritt und die Rückkehr zur Drachme das Wirtschaftswachstum in Griechenland mittelfristig beschleunigen.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Außenpolitiker Karl-Georg Wellmann sagte gegenüber „Bild“: „Wirtschaftlich hilft der Grexit den Griechen mehr als neue Milliarden im Euro.“

Auch der griechische Ministerpräsident Tsipras hatte in der Debatte um das Reformpaket in der Nacht zu Donnerstag im Athener Parlament gesagt, der Grexit sei weiterhin eine Möglichkeit, die die Gläubiger anbieten würden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechenland-krise-grexit-ist-fuer-bundesregierung-weiterhin-eine-option-86203.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen