Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.05.2010

Griechenland Eine Verletzte nach Explosion vor Gefängnis

Athen – Bei einer Explosion vor einem Gefängnis in der Nähe der griechischen Hauptstadt Athen ist in der Nacht mindestens eine Person leicht verletzt worden. Ein Frau wurde nach Angaben der Polizei durch Glassplitter verwundet. Berichte über einen weiteren verletzten Mann bestätigte die griechische Polizei bislang nicht.

Die Behörden vermuten eine linksradikale Gruppierung hinter dem Anschlag. Kurz vor der Detonation war eine anonyme Warnung bei der Tageszeitung „Eleftherotypia“ und dem Fernsehsender „Alter“ eingegangen. Der Sprengsatz war in einer Reisetasche versteckt und vor der Mauer des Gefängnis in Korydallos deponiert worden. Dort sitzen mehrere Mitglieder einer linksextremen Untergrundbewegung in Haft. In Griechenland kommt es immer wieder zu Anschlägen durch linksradikale Gruppen auf öffentliche Gebäude oder Geschäfte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechenland-eine-verletzte-nach-explosion-vor-gefaengnis-10470.html

Weitere Nachrichten

Julia Klöckner Volker Bouffier CDU

© Martin Kraft / photo.martinkraft.com / CC BY-SA 3.0

CDU-Vize Klöckner Unions-Programm wird solide finanziert sein

Die Union wird nach den Worten der stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner ein durchgerechnetes Wahlprogramm vorlegen. Klöckner sagte der ...

Bundeswehr Vereidigung

© Felix Koenig (King) / CC BY-SA 2.5

Bundeswehr SPD will Minderjährige nicht länger an der Waffe ausbilden lassen

Die Sozialdemokraten wollen es nicht länger zulassen, dass in der Bundeswehr 17-Jährige an der Waffe ausgebildet werden. Das geht aus einer ...

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

Lebensmittel Grüne kritisieren Anti-Zucker-Strategie von Agrarminister Schmidt

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erntet jetzt auch massive Kritik von den Grünen für seine geplante Strategie zur Reduzierung von ...

Weitere Schlagzeilen