Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.12.2009

Grepolis: Auf den Spuren Alexanders des Großen die Antike erobern

Hamburg (pressebox) – Zehn Wochen Testen und Balancing haben sich gelohnt: Heute hat InnoGames die Betaphase für Grepolis beendet und das Spiel in die erste richtige Spielwelt überführt. Das im antiken Griechenland angesiedelte Browsergame schickt die Spieler auf eine Reise auf den Spuren Alexanders des Großen. Die User haben die Aufgabe, aus einer kleinen Polis (griechisch für Stadt) eine florierende Mittelmeermetropole zu machen. Dabei müssen sie ihr Geschick in den Bereichen Aufbau, Diplomatie, Handel sowie Strategie beweisen und sich mit den Göttern der griechischen Mythologie gut stellen.

„Für eine optimale Gamebalance war die Testphase mit zuletzt 15.000 Spielern wirklich Gold wert. Wir konnten dabei tiefer ins Spiel eingreifen und Abläufe verbessern, als wir es in den ersten offenen Spielwelten tun könnten. Dadurch ist Grepolis jetzt optimal vorbereitet und schon mit Version 1.00 ein rundes und in sich stimmiges Spiel mit hoher Langzeitmotivation“, meint InnoGames-Geschäftsführer Eike Klindworth. Für ihn ist die ausgiebige Testphase mit vielen Usern ein großer Vorteil von Browsergames gegenüber Desktop-Spielen. „Wir beseitigen schon vor Version 1.00 die meisten Bugs und müssen danach nur noch Feintuning betreiben oder das Spiel um weitere Features ergänzen. Beim Release sind Browsergames daher in der Regel weiter als klassische PC-Spiele.“

Im Zentrum des für den Deutschen Entwicklerpreis nominierten Browsergames steht ein ausgeklügeltes Kampfsystem. Die Mitspieler müssen die vielfältigen Angriffsstrategien in Land- und Seeschlachten je nach Situation richtig einsetzen. Nur durch strategisch kluges Handeln können sie weitere Städte erobern und in Allianzen mit anderen Spielern das eigene Reich vergrößern.

Grepolis ist das dritte eigens produzierte Spiel von InnoGames. Zuvor hat die Hamburger Firma bereits Die Stämme und The West veröffentlicht. Beide Spiele wurden mehrfach ausgezeichnet und gehören mit vier beziehungsweise zwei Millionen aktiven Spielern rund um den Globus zu den beliebtesten Browsergames. Wie Die Stämme und The West ist auch Grepolis kostenfrei und ohne jeglichen Download spielbar. Die einzigen technischen Voraussetzungen sind ein Internetzugang und ein Browser. Auch von aktuellen Mobiltelefonen aus lassen sich die Spiele von InnoGames zocken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grepolis-auf-den-spuren-alexanders-des-grossen-die-antike-erobern-4556.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Weitere Schlagzeilen