Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

21.01.2016

Grenzkontrollen in Europa Wirtschaftsverbände warnen vor Ende des freien EU-Grenzverkehrs

Deutsche Wirtschaft wäre mit zehn Milliarden Euro pro Jahr betroffen.

Düsseldorf – Führende Wirtschaftsvertreter und Ökonomen haben die Bundesregierung vor einer Gefährdung des freien EU-Grenzverkehrs und einem Zusammenbruch des Schengen-Raums gewarnt. Im Falle der Einführung intensiver Grenzkontrollen in Europa sei mit massiven Problemen für die deutsche Wirtschaft zu rechnen.

„Durch Staus und Wartezeiten, zusätzliche Bürokratie oder die Umstellung von Just-In-Time-Lieferung auf deutlich teurere Lagerhaltung können sich die Kosten für die deutsche Wirtschaft schnell auf zehn Milliarden Euro pro Jahr summieren“, sagte Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

„Europa braucht den freien Grenz- und Warenverkehr“, sagte auch Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer der Redaktion. „Die Konsequenzen von Behinderungen oder gar geschlossenen Grenzen für die europäische Wirtschaft mit ihrer ausgeklügelten Arbeitsteilung und Logistik sind nicht auszudenken“, sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH).

„Eine Grenzschließung hätte Kosten für die deutsche Wirtschaft und die der europäischen Nachbarn“, sagte auch Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), der Redaktion. „Vor allem schafft eine Grenzschließung noch mehr Unsicherheit, was Gift für die Wirtschaft ist in einer eh schon instabilen globalen Konjunktur“, sagte Fratzscher.

Die Wirtschaftsvertreter reagierten damit auf den wachsenden politischen Druck der Union auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze zu verschärfen. Auch Österreich und Slowenien planen Grenzschließungen wegen des hohen Flüchtlingsandrangs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grenzkontrollen-in-europa-wirtschaftsverbaende-warnen-vor-ende-des-freien-eu-grenzverkehrs-92572.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Weitere Schlagzeilen