Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.12.2009

Greenpeace-Aktivisten fordern EU zur “Rettung” des Klimagipfels auf

Brüssel – Greenpeace-Aktivisten haben heute in Brüssel die Teilnehmer des EU-Gipfeltreffens an ihre Verantwortung für das Gelingen der Klimakonferenz in Kopenhagen erinnert. Den Umweltschützern ist es gelungen, sich mit einem Kleinbus und zwei weiteren Autos in die Wagenkolonne der Staats- und Regierungschefs einzureihen. Mit dem Konvoi gelangten sie dann bis zum VIP-Eingang des Ministerrates, wo sie ihre Banner mit der Forderung „EU: Rettet Kopenhagen“ entrollten. Joris den Blanken von Greenpeace kritisierte weiterhin, dass die EU ihre Vorreiterrolle im Klimaschutz aufgebe: „Sie müssen aufhören zu blockieren, müssen ihre Ziele hochschrauben und mit dem Stand der Wissenschaft in Einklang bringen“. Die EU-Regierungschefs beraten ab heute auf einem zweitägigen Treffen in Brüssel über ihre Positionen für den Klimagipfel in Kopenhagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/greenpeace-aktivisten-fordern-eu-zur-rettung-des-klimagipfels-auf-4662.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Weitere Schlagzeilen