Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.02.2010

GPS-Handys als Konkurrenz für Navigationsgeräte

Göttingen (pressebox) – Navigationsgeräte sind im Auto längst keine Seltenheit mehr. Doch auch mobile Lösungen auf dem Handy sieht man immer häufiger. Ihr Vorteil: Sie navigieren wie gewohnt durch unbekannte Straßen und Fußgängerzonen und ersparen darüber hinaus das Mitnehmen eines weiteren Gerätes. „Die klassischen Navis stehen zunehmend in Konkurrenz mit mobilen Navigationslösungen für Handys. Diese gibt es in zwei Varianten: als kostenpflichtige Software, aber auch als kostenlose Freeware“, sagt Rafaela Möhl vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Grundsätzliche Voraussetzung für die mobile Navigation ist ein GPS-Empfänger im Handy.

Die beiden Varianten haben Vor- und Nachteile. In der Anschaffung kostenlose Programme wie etwa Ö-Navi verursachen während der Nutzung Folgekosten, da sie eine Internetverbindung benötigen. Denn die Programme dienen nur der Routenführung und müssen bei jeder neuen Routenanfrage das Kartenmaterial online abfragen. Bei den kostenpflichtigen Programmen, die es für 50 bis 100 Euro gibt, wird das Kartenmaterial gleich auf das Handy installiert. „Wer sich gelegentlich mit der kostenfreien Navigationssoftware leiten lässt, sollte die Datenkosten nicht aus den Augen verlieren. Für eine sporadische Navigation reicht ein Datentarif bei einem Prepaid- Discounter wie z. B. simyo oder Tchibo aus. Wer öfters über das Handy navigiert, sollte entweder eine Flatrate für das mobile Internet nutzen oder über den Kauf einer kostenpflichtigen Navigationslösung nachdenken“, so Möhl.

Insgesamt ist der Markt für Navigationslösungen gerade im Wandel: „Von dem großen Wettbewerb unter den Navigationsherstellern profitieren vor allem die Verbraucher. Neben sinkenden Preisen tauchen auch immer neue Geräte und Mitspieler auf, wie etwa Google mit einer vollwertigen Navigation über Google Maps“, fasst Möhl zusammen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gps-handys-als-konkurrenz-fuer-navigationsgeraete-6965.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen