Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Thomas Gottschalk will kämpfen

© dapd

07.02.2012

Gottschalk live Thomas Gottschalk will kämpfen

Gottschalk will um Erfolg seiner Show kämpfen.

München – Entertainer Thomas Gottschalk will um seine Sendung “Gottschalk live” langfristig kämpfen. “So wie es Helmut Kohl nicht gelungen ist, aus dem Osten ruck, zuck blühende Landschaften zu machen, so wenig werde ich es schaffen, die Todeszone des Vorabends in ein paar Wochen zu begrünen”, sagte der 61-Jährige der Zeitschrift “Bunte” laut Vorabbericht vom Dienstag. “Das war mir immer klar – und Gott sei Dank auch den Verantwortlichen in der ARD.”

Es tue ihm ganz gut, “wieder mal um den Erfolg kämpfen zu müssen, und ich bin weit davon entfernt aufzugeben”, sagte Gottschalk. Eng werde es erst, wenn ihm die FDP die Ehrenmitgliedschaft anbiete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gottschalk-live-thomas-gottschalk-will-kaempfen-38554.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen